Startseite-Ferienwohnungen-Juergen-Mueller in Leybuchtpolder-Ostfriesland

 

Leybuchtpolder in Ostfriesland - Land am Meer

  Urlaub in Ostfriesland
       

Ferienwohnungen in Leybuchtpolder

 

Ferienwohnungen Leybuchtpolder in Ostfriesland an der Nordsee

Ferienwohnungen Frieda und Jürgen Müller in Leybuchtpolder - Ostfriesland

Karl-Wenholt-Strasse 77, 26506 Norden Leybuchtpolder

Urlaub in Ostfriesland an der Nordsee

       

 

Information

 

Ferienwohnung 1

 " Up Hill "

 

Ferienwohnung 2

" Sömmerköken "

 

Anreise

 

Kontakt

04926 1756

 

Impressum

________________

 

Leybuchtpolder

 

Greetsiel

 

Norden

 

Ostfriesland

 

Bildergalerie

 

  zurück

In Ostfriesland sagt man Moin zur Begrüßung

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage

Ferienwohnungen Jürgen u. Frieda Müller Karl-Wenholt-Str.77                                     26506 Norden-Leybuchtpolder                            Tel. 04926 1756

von Fam. Müller aus Leybuchtpolder

  Störtebekerdeich in Leybuchtpolder  

 

Denkmal für Deichbauarbeiter am Diekskiel in Pilsum

Denkmal für Deichbauarbeiter

am Diekskiel in Pilsum

 

Denkmal für die Erbauung des Störtebekerdeiches im Jahre 1950 in Leybuchtpolder

Denkmal für die Erbauung des Störtebekerdeiches

im Jahre 1950 in Leybuchtpolder

 

Schafe sind für die Pflege des Deiches wichtig

Schafe sind für die Pflege des Deiches wichtig

 

Die Leybucht in ihrer größten Ausdehnung

nach den Sturmfluten von 1362 - 1377 und ihre Rückgewinnung

 

 Gott schuf das Meer und der Friese die Deiche

    oder

    Kein Deich - kein Land - kein Leben

         (Deichrichter A. Brahms)

 

Schwere Sturmfluten in den 50.u. 60.er Jahren haben eine Erhöhung der Deiche an der ostfriesischen Nordseeküste erforderlich gemacht. Hier an der Leybucht mussten die Deiche um 1- 2 Meter erhöht werden. Bei der Umsetzung dieser Pläne mussten die Probleme des Greetsieler Hafens durch die stetige Versandung des Fahrwassers und die Entwässerungsprobleme des Binnenlandes ebenfalls gelöst werden. Ein sehr wichtiger Aspekt hierbei war der Erhalt des Naturschutzgebietes an der Leybucht

( Nationalpark Wattenmeer)

 

Deshalb baute man in den 90.Jahren eine sogenannte “ Nase “ vom Pilsumer Leuchturm bis zur Hauener Hooge in das davor liegende Wattenmeer hinein. So entstand ein binnendeichs liegendes Speicherbecken von ca 200 ha. Durch dieses Speicherbecken führt ein Fahrwasser, das den historischen Greetsieler Kutterhafen mit dem an der Spitze dieser Nase liegenden Schleuse Leysiel  verbindet. Von hier können bis zu acht Kutter oder Sportboote sowie Ausflugsschiffe während einer Schleusung in das offene Meer geschleust werden.

 

Das neu geschaffene Verbindungstief führt zum Beispiel Wasser aus dem Norder Binnenland vom Norder Tief über das Leybuchtsiel am erhöhten Störtebekerdeich entlang durch das Speicherbecken zu dem neben der Schleuse liegenden Entwässerungssiel. Das Wasser aus dem Krummhörner Binnenland wird über Kanäle durch das Greetsieler Siel diesem Entwässerungssystem zugeführt.

 

Durch den Bau dieses Jahrhundertbauwerkes blieb das einzigartige Naturschutzgebiet, ein Teil des Nationalpark Wattenmeer hier an der Leybucht erhalten.

 

Well neet will dieken,

de mutt wieken

 

Urlaub in Leybuchtpolder in Ostfriesland an der Nordsee

- Ferienwohnungen in Ostfriesland an der Nordsee -
Machen sie Urlaub in unseren Ferienwohnungen in Ostfriesland an der Nordsee ...............wo sonst ?

© Jürgen Müller 2004-2014

 

 

 

 

Altes Deichtor von Leybuchtpolder

Altes Deichtor

 

Der Störtebekerdeich,ein Bollwerk gegen die Nordsee

Das Jahrhundert

bauwerk,

der Störtebekerdeich

 

Schleuse Leysiel

Schleuse "Leysiel"

 

Klappbrücke beim

Leybuchtsiel

Teakanschwem-mungen nach dem Sturmtief "Britta"

im Nov. 06